Deutsche Version

Niederländische Cloud, Datacenter und Hosting Nachrichten

Der Chefredakteur berichtet: die Niederländische Branchenverbände für Cloud, Datacenter und Hosting

  • Autor
  • Arnout Veenman
  • geplaatst op
  • 18 april 2016 11:39 uur

Die niederländische Landschaft ist im Bereich der Cloud, Datacenters und Hosting stark fragmentiert. Es gibt zahlreiche Unternehmen aller Größen und die dazu auch noch zusätzliche Arten von Dienstleistungen bieten. Die Art und Weise diese Unternehmen vertreten sind fast ebenso fragmentiert. Es gibt nicht weniger als fünf verschiedene Branchenverbände, die sich nur auf diesem Markt konzentrieren. Daneben gibt es auch eine Reihe von breiter angelegten IT-Branchenverbände, die mehrere Unternehmen auf dem Markt vertreten. Außerdem gibt es auch eine Dachorganisation, an der alle Branchenverbände angeschlossen sind.

Der älteste Branchenverband für Hoster ist ISPConnect und rund 100-Hosting-Unternehmen sind derzeit angeschlossen. ISPConnect konzentriert sich auf Erfüllung von Bedürfnissen die den einzelnen Mitgliedern selbst nicht bieten können, wie Standardbedingungen und Service Level Agreements für die Mitglieder, eine Schlichtungskommission, Vermittlung von Praktika in Unternehmen von Mitgliedern und Beratung. Zusätzlich organisiert ISPConnect jedes Jahr mehrere Festivals. Als Deutschsprachige Leser, haben Sie vielleicht sogar von das Festival Netherlands goes WHD gehört, das diesem Jahr zum zweiten Mal, am Tag vor der Welt-Hosting-Tage in Rust, Duitsland beginnt, organisiert wird.

Die andere Organisation für Hoster ist der niederländische Hosting-Provider Association (DHPA). Dies ist ein kleiner Branchenverband mit 30 Mitgliedern, die sich überwiegend konzentrieren auf komplexe Lösungen für KMU, Unternehmen und Behörden. Die DHPA zielt ab auf das Bild der angeschlossenen Teilnehmer und standardisieren die Qualität der Dienstleistung. Zum Beispiel mit einem Standard-Verhaltenskodex oder Service Level Agreement Framework. In der Vergangenheit hat DHPA sich stark orientiert auf politische Lobbyarbeit. Nach der Gründung der Dachorganisation DINL ist es verlagert.

Die Registrare der .nl-Domain haben auch ihre eigenen Branchenverband, Vereniging van Registrars (VVR). Der Branchenverband ist vor allem als Interessenverband von Registraren gegenüber .nl Domain Registry SIDN gegründet. Der Schwerpunkt dieser Branchenverband ist daher vor allem in diesem Bereich. Obwohl die VVR auch diesen Fokus erweitern möchte.

Die beiden neuesten Branchenorganisationen sind die niederländische Data Center Association (DDA) und der Fiber Carrier Association (FCA). Diese beiden Organisationen setzen sich jeweils ein für den Datacenters und Anbieter von Glasfasernetzen in den Niederlanden. Die DDA existiert seit einem Jahr und während dieser Zeit gelang es praktisch alle unabhängigen Datacenters an sich zu binden. Darüber hinaus ist Direktor Stijn Grove die treibende Kraft hinter dem “Gateway to Europe” Projekt der Dachorganisation DINL. Der FCA ist erst gerade gegründet, aber jetzt hat jedes Bereich der digitalen Infrastruktur in den Niederlanden einen eigenen Vertreter.

Alle Branchenverbände im Bereich der digitalen Infrastruktur in den Niederlanden sind in der Dachorganisation Digitale Infrastructuur Nederland (DINL) vertreten. Die DINL konzentriert sich vor allem auf politische Lobbyarbeit und hat in den Niederlanden, die niederländische digitale Infrastruktur innerhalb einer kurzen Zeitspanne auf der Karte in der Politik als “Derde mainport van Nederland” (Dritte Haupthafen der Niederlande) gesetzt, siehe auch den vorherigen Beitrag in diesem Update. Neben Lobbyarbeit konzentriert DINL sich auch auf die Entwicklung der IT-Bildung, das Vertrauen in die digitale Infrastruktur und die Zusammenarbeit innerhalb und außerhalb des Sektors.

Eine umfassende niederländische Version, habe ich vor einem Monat über den aktuellen Stand der niederländischen Branchenverbände geschrieben und können Sie hier lesen.

Wenn Sie Fragen haben oder Erklärungen brauchen über einen bestimmten Teil der niederländischen Cloud, Datencenters und Hosting-Markt haben, können Sie mich erreichen unter [email protected]

Arnout Veenman, LL.M.

Nog geen reacties

Laatste reacties

Bedankt voor het succes van ISPam.nl
Koen Stegeman, Editor-in-Chief & founder Hostingjournalist.com: Jammer Arnout, maar je hebt een mooie bijdrage aan de hosting industrie geleverd, en dat jaren lang....

Bedankt voor het succes van ISPam.nl
Dillard Blom: Jammer dat een 'instituut' verdwijnt, en daarmee een bron van informatie over actuele zaken (en opin...

Bedankt voor het succes van ISPam.nl
L.: Uit automatisme kijk ik toch nog steeds elke dag naar ispam.nl, toch de hoop dat er nog een berichtj...

Bedankt voor het succes van ISPam.nl
Toni Donkers: Arnout bedankt! ik ga het missen dat is een feit!

Bedankt voor het succes van ISPam.nl
Marcel Stegeman: Ik zie het nu pas. Inderdaad jammer maar ik kijk nu al uit naar het volgende project.